• Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:30.03.2020
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
  • Beitrags-Kategorie:Windows / Netzwerk

Den DNS Cache sollte man nach jeder Änderung im Heimnetz möglichst löschen. Hier zeige ich dir wie du dein DNS Cache unter Windows löschen kannst.

Nach jeder Änderung der Netzwerkstruktur wie zum Beispiel bei einer Neuinstallation von einem Pi-hole, sollte man die DNS Informationen vom Windows Zwischenspeicher entfernen, damit Windows die neuen Einstellungen abrufen kann.

Wie Ihr Pi-hole installiert, habe ich Euch auf diesen Beitrag erklärt.

Eingabeaufforderung unter Windows öffnen und DNS Cache löschen

  1. Wir drücken dir [Windows + R] Taste auf unserer Tastatur.
  2. Nun gibt ihr den Befehl cmd ein und bestätigt es mit der Enter-taste.
  3. Nun erscheint ein Fenster (Windows-Eingabeaufforderung). Dort geben wir folgenden Befehl ein ipconfig /flushdns und bestätigen das ganze wieder mit der Enter-taste.
  4. Das war’s auch schon. Wir haben erfolgreich den Windows DNS Cache geleert.
Windows Eingabeaufforderung und DNS Cache löschen.

Nachdem Ihr das gemacht habt, dauert es eine gewisse Zeit bis die neuen DNS Einstellungen wirksam sind. Manchmal hilft es die Netzwerkverbindung aus seinem Gerät zu trennen und erneut zu verbinden, wie zum Beispiel das LAN-Kabel entfernen und wieder einstecken oder die WLAN-Verbindung am Smartphone zu trennen und neu zu verbinden.

Solltet Ihr weitere Fragen zu diesem Thema haben, schreibt es unten in den Kommentaren.

5 3 Stimmen
Wie gefällt Ihnen der Artikel?

sakis-tech

Saki publiziert in seinem Blog Tutorials sowie persönliche Erfahrungen zum Thema Virtualisierung, Netzwerk, Sicherheit sowie Anwendungen für Linux & Co.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen